Grenzen setzen: Was Sie über Perimetersicherheit wissen müssen

Dieser Artikel befasst sich mit den äußersten Grenzen der Überwachungstechnologie – dem Perimeterschutz.

Warum müssen Sie sicherstellen, dass alles an der Grundstücksgrenze so sicher und geschützt wie möglich ist? Nach der Erfahrung von SECONTEC ist innovative Perimetersicherheit mehr als wichtig, da stabile und zuverlässige Maßnahmen Bedrohungen für Ihr Unternehmen minimieren und Ihre Investitionen schützen.

Inhalte:

  1. Zonen der Sicherheit
  2. Warum ist Perimeterschutz so wichtig?
  3. Was macht Perimeterüberwachung?
  4. Die Nebeneffekte bei ausreichendem Perimeterschutz
  5. Was muss ich bei meiner Sicherheitslösung für meinen Perimeter beachten?
  6. SECONTEC – individuelle Sicherheitskonzepte für Ihre Anforderungen
  7. SECONTEC-Perimeterschutz:

Zonen der Sicherheit

Wenn Sie sich um die Grenzen Ihrer Immobilie Sorgen machen, verstehen wir Sie. Dieser Bereich kann anfälliger sein, als Sie denken.

Und der Grund ist folgender:

Stellen Sie sich eine Reihe von vier ineinander liegenden Kreisen vor. Eine Art Zwiebel. Der größte Kreis (die äußere Zone) ist Ihre Perimetergrenze, die die anderen umschließt. Danach folgt Ihre Gebäudezone, dann die innere Raumzone und schließlich in der Mitte die zentrale Zone. Diese letzte Zone könnte geschäftskritische Ausrüstung oder Materialien enthalten – vielleicht IT-Server, Tresore oder sogar gefährliche Stoffe.

In der „Perimeterzone“ liegen damit die am wenigsten wertvollen Gegenstände oder schützenswerten Objekte. Jedoch ist diese Zone die größte und an der Grundstücksgrenze bieten sich viele Gelegenheiten, sich unbefugten Zugang zu verschaffen. Vielleicht ist die Beleuchtung am Standort schlecht, es gibt einen toten Winkel oder die Zugangssperren sind unzureichend. Außerdem sind Eindringlinge möglicherweise schwerer zu erkennen. Dies gilt besonders, wenn man eine ungenutzte Fabrik oder eine Reihe von Lagern über mehrere Bereiche betrachtet.

Daher ist der Perimeterschutz an Ihrer Grundstücksgrenze die beste Art, um Sie zu schützen.

Warum ist Perimeterschutz so wichtig?

Hier die zwei Hauptgründe:

  1. Sie hält Ihr Land, Ihr Areal und Ihre Gebäude sicher.
  2. Sie hilft, den Verkehrsfluss rein und raus zu kontrollieren. Wenn es regelmäßige Besucher und Lieferungen gibt (zum Beispiel an einer Baustelle), kann Perimeterüberwachung äußerst effektiv sein und den Fluss von Fahrzeugen und Fußgängern verwalten. Zusätzlich kann man so messen, wer und was wann rein und raus kommt.
  3. Tatsächlich gibt es noch einen weiteren Grund: Lagert Ihr Gebäude möglicherweise gefährliche Güter? Die richtigen Präventions- und Abschreckungsmaßnahmen werden einen großen Beitrag dazu leisten, Diebe oder solche, die Schaden anrichten wollen, zu blockieren. Ebenso wird verhindert, dass eine ahnungslose Öffentlichkeit, einschließlich urbaner Entdecker, zu Schaden kommt.

Was macht Perimeterüberwachung?

Sie schreckt Eindringlinge und Kriminelle davon ab, das Gelände zu betreten.

Sie kann auch Eindringen erkennen. Und mit der richtigen Kombination aus Technologien kann die Grenzsicherheit jeden unbefugten Zutrittsversuch verzögern, den Täter vor Ort ansprechen und (falls erforderlich) den Sicherheitsdienst oder die Polizei alarmieren.

Durch den Aufbau einer Reihe von Lösungen können Sie Ihre Verteidigungssysteme schichten. Mit anderen Worten, Ihre Grenzen verstärken und stärken. Wie? Durch die Kombination von physischen, menschlichen und technischen Maßnahmen, die zusammenarbeiten.

Das heißt, es geht nicht nur um Barrieren oder Zäune, sondern um eine maßgeschneiderte, umfassende Lösung, die alle Ihre Sicherheitsanforderungen auf unterschiedliche Weise erfüllt.

Die Nebeneffekte bei ausreichendem Perimeterschutz

Nun ja.

  1. Proaktiv und präventiv. Die richtige Serie von Systemen und Prozessen wird illegale Aktivitäten erkennen und mit einer schnellen Reaktion zum Stillstand bringen, noch bevor diese beginnen – the sooner you know.
  2. Produktivität ist vielleicht kein „Pluspunkt“, der Ihnen sofort in den Sinn kommt, aber er ist bedeutend. Wenn Sie Störungen von außen verhindern, ermöglichen Sie Ihrem Kerngeschäft im Inneren, ungestört weiterzumachen. Ganz ohne Ablenkungen.
  3. Sie halten das Vertrauen Ihrer Kunden, Lieferanten und anderen Interessengruppen aufrecht, bewahren Ihren Ruf, kümmern sich um Ihre Bilanz und halten Ihre Mitarbeiter zufrieden.
  4. Und, entspannen. Seelenfrieden ist entscheidend. Der Unterschied, den dies macht, könnte Sie überraschen. Zu wissen, dass Ihre Vermögenswerte gesichert sind, bringt ein Gefühl der Beruhigung und ein positives Arbeitsumfeld, das die Produktivität fördert.

Was muss ich bei meiner Sicherheitslösung für meinen Perimeter beachten?

Kein Überwachungsobjekt gleicht dem anderen, jedes Areal hat seine eigenen Herausforderungen. Ihre beste Sicherheit hängt von verschiedenen Risikofaktoren und Ihren Sicherheitsprioritäten ab.

Das können beispielsweise folgende Anforderungen sein:

- Lage, Größe und Umweltbedingungen.

- Wann und wie Eindringlinge zuvor eingedrungen sind.

- Welche Funktion erfüllt das Areal? Ist es eine Baustelle, ein verfallenes Industrieobjekt oder ein ungenutztes Lager?..

SECONTEC – individuelle Sicherheitskonzepte für Ihre Anforderungen

SECONTEC führt vor der Installation eine eingehende Risikoanalyse für Ihr Areal durch, um herauszufinden, welches Sicherheitssystem für Sie am besten funktioniert. Ein erfahrener Sicherheitsexperte bewertet Ihre Situation und findet hierzu die passenden Maßnahmen.

Ihr Perimetersicherheits-Paket könnte die folgenden Produkte und Dienstleistungen umfassen:

- Physische Barrieren (Zäune)

- Zugangskontrollsysteme

- Einbruchmeldeanlagen

- Videofernüberwachungssysteme

Die beste Wahl könnte eine Kombination von Sicherheitssystemen sein, von denen jedes eine bestimmte, aber kollaborative „Aufgabe“ hat, um sicherzustellen, dass Ihre Grenzen sicher und unüberwindbar bleiben.

SECONTEC-Perimeterschutz:

Physische Abwehr

Der SECONTEC iBOOM“ ist die perfekte Symbiose aus einem Hochsicherheitszaun und digitaler Videofernüberwachung. Ausgestattet mit dem SECONTEC-Videoüberwachungssystem und dem CAPRA-Sicherheitszaun, schützt er Ihre Werte vor der Grundstücksgrenze physisch und leitet dank innovativer Kameratechnologie alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen ein. Erfahren Sie hier mehr ->

Mobile Überwachung

SECONTEC mobile Überwachungstürme sind die beste Überwachungslösung für temporäre Überwachungsorte, wie z.B. Baustellen. Sie können bis zu 200 m detektieren und werden mit einer Sabotagecam vor Vandalismus geschützt. Sie können flexibel installiert werden und benötigen nicht mal einen Stromanschluss, dank Solarfunktion. Erfahren Sie hier mehr ->

Videofernüberwachungssysteme

Für feste Areale und Gebäude, wie z.B. Lagerhallen oder Autohäuser, bietet SECONTEC umfassende Videofernüberwachungssysteme. Diese Systeme können nicht nur Ihr Gelände einwandfrei überwachen, sondern bieten auch Mehrwerte über die SECONTEC KI (z.B. Brandfrüherkennung oder Heatmapping). Vom ersten Spatenstich bis zur Inbetriebnahme – SECONTEC ist Ihr zuverlässiger Partner. Erfahren Sie hier mehr ->